Windows 8 – Speicherplätze

[important]Mit der Funktion Speicherplätze fassen Sie mehrere Laufwerke zusammen. Die einzelnen Geräte erscheinen dann gebündelt in Form eines virtuellen Laufwerks. So funktioniert es: Schließen Sie mindestens zwei externe Festplatten an Ihren PC an. Drücken Sie Windows und W, geben Sie „Speicherplätze“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie „Neuen Pool und Speicherplatz erstellen“. Bestätigen Sie die System-Nachfrage per Klick auf „Ja“. Setzen Sie ein Häkchen vor alle Laufwerke, die Sie zusammenfassen wollen. Wichtig: Bei der Zusammenlegung der Festplatten löscht Windows alle Dateien auf den beteiligten Laufwerken. Legen Sie daher Sicherungskopien auf anderen Speichern ab, bevor Sie auf „Pool erstellen“ klicken. [/important]